Stromer gewinnt Red Dot Award Brands & Communication Design.

Stromer gewinnt Red Dot Award Brands & Communication Design.
25.09.2020

 

Stromer hat die Red Dot Jury durch die gestalterische Qualität und ganzheitliche Markenführung überzeugt.

Dass sich Stromer mit dem Redesign, der Fokussierung auf die Kategorie Speed Pedelecs und der Integration von viel «Swiss Technology» auf dem richtigen Weg befindet, bestätigen auch die Jurys von namhaften Awards. So hat der Stromer ST5 dieses Jahr bereits mit dem Red Dot Award, den A’Award und den Design & Innovation Award gewonnen. Zudem wurde die Marke mit dem German Brand Award als Excellent Brand in der Kategorie Transport and Mobility ausgezeichnet.

«Nebst den drei gewonnen Design-Auszeichnungen für den ST5, welche die Richtung und Relevanz der Produktentwicklung bestätigen, freut mich besonders die zweite Auszeichnung auf der Markenebene. Denn mit dem Produkt und den Mitarbeitern ist die Marke das kostbarste Kapital unseres Unternehmens. Es bestätigt, dass unsere Fokus-Strategie mit einer klaren Positionierung wahrgenommen wird und uns klar vom Umfeld differenziert, was wiederum auch in unserem Claim ‹Drive the Difference› zu finden ist» erklärt Marco Schneider, Head of Marketing & Communications.

Preisgekrönter Neuauftritt.

Im Zuge der Reorganisation hat Stromer 2019 seine Identität neu definiert und die Positionierung geschärft. So wurde der Markenauftritt fokussierter ausgerichtet, Mission und Vision überabeitet und das Markengesamtbild auf sämtlichen Touchpoints der Customer Journey neugestaltet.

Stromer Customer Journey

Evaluierung durch internationale Jury.

Der Red Dot Award bietet Gestaltern, Agenturen und Unternehmen aus der ganzen Welt eine Plattform für die Evaluierung von Design. 2020 wurden 6 992 Kreativprojekte und Marken aus 50 Nationen zum Wettbewerb angemeldet. Dem Leitmotiv «In search of good design and creativity» folgend, haben die 24 internationalen Juroren die Einreichungen in diesem Jahr online evaluiert und jede Arbeit und Marke fachgerecht, individuell und umfassend geprüft. Dabei haben sie insbesondere Wert auf die Form, die Idee und die Wirkung gelegt. Lediglich die Projekte, die die Fachleute mit ihrer hohen Designqualität und kreativen Leistung überzeugt haben, erhielten schliesslich eine Auszeichnung.

test
25.09.2020

 

Stromer hat die Red Dot Jury durch die gestalterische Qualität und ganzheitliche Markenführung überzeugt.

Dass sich Stromer mit dem Redesign, der Fokussierung auf die Kategorie Speed Pedelecs und der Integration von viel «Swiss Technology» auf dem richtigen Weg befindet, bestätigen auch die Jurys von namhaften Awards. So hat der Stromer ST5 dieses Jahr bereits mit dem Red Dot Award, den A’Award und den Design & Innovation Award gewonnen. Zudem wurde die Marke mit dem German Brand Award als Excellent Brand in der Kategorie Transport and Mobility ausgezeichnet.

«Nebst den drei gewonnen Design-Auszeichnungen für den ST5, welche die Richtung und Relevanz der Produktentwicklung bestätigen, freut mich besonders die zweite Auszeichnung auf der Markenebene. Denn mit dem Produkt und den Mitarbeitern ist die Marke das kostbarste Kapital unseres Unternehmens. Es bestätigt, dass unsere Fokus-Strategie mit einer klaren Positionierung wahrgenommen wird und uns klar vom Umfeld differenziert, was wiederum auch in unserem Claim ‹Drive the Difference› zu finden ist» erklärt Marco Schneider, Head of Marketing & Communications.

Preisgekrönter Neuauftritt

Im Zuge der Reorganisation hat Stromer 2019 seine Identität neu definiert und die Positionierung geschärft. So wurde der Markenauftritt fokussierter ausgerichtet, Mission und Vision überabeitet und das Markengesamtbild auf sämtlichen Touchpoints der Customer Journey neugestaltet.

Stromer-Customer Journey

Evaluierung durch internationale Jury

Der Red Dot Award bietet Gestaltern, Agenturen und Unternehmen aus der ganzen Welt eine Plattform für die Evaluierung von Design. 2020 wurden 6 992 Kreativprojekte und Marken aus 50 Nationen zum Wettbewerb angemeldet. Dem Leitmotiv «In search of good design and creativity» folgend, haben die 24 internationalen Juroren die Einreichungen in diesem Jahr online evaluiert und jede Arbeit und Marke fachgerecht, individuell und umfassend geprüft. Dabei haben sie insbesondere Wert auf die Form, die Idee und die Wirkung gelegt. Lediglich die Projekte, die die Fachleute mit ihrer hohen Designqualität und kreativen Leistung überzeugt haben, erhielten schließlich eine Auszeichnung.