US | DE
Zurück
Spracheinstellungen
Deutsch
English
Français
Nederlands
Wenn Sie Ihr Land auswählen, werden Ihnen lokale Angebote und Informationen angezeigt.
Amerika
USA
Kanada
Europa
Belgien
Dänemark
Deutschland
Finnland
Frankreich
Griechenland
Irland
Italien
Liechtenstein
Luxemburg
Niederlande
Norwegen
Österreich
Schweden
Schweiz
Spanien
Vereinigtes Königreich
Rest der Welt
International
- Menu -

Akkuwinterschlaf – Tipps für die Überwinterung

Stromer Akkus
20.11.2021

So bringen Sie Ihren Akku optimal über den Winter

 

Zum Pendeln wird’s Ihnen jetzt zu kalt? Dann gönnen Sie Ihrem Akku seinen wohl temperierten Winterschlaf – am besten zwischen 10 und 25° C. Achten Sie in jedem Fall darauf, dass der zulässige Lagertemperaturbereich von minus 20 bis plus 60° C nicht unter- oder überschritten wird.

Ihr Akku sollte an einem trockenen Ort überwintern, vor direkter Sonneneinstrahlung, Wasser und anderen Flüssigkeiten geschützt sein und nicht in unmittelbarer Nähe anderer Metallobjekte liegen. Auf gar keinen Fall sollten Sie mehrere Akkus über- oder nebeneinander lagern.

Achten Sie außerdem darauf, dass sich Ihr Akku über den Winter nicht vollständig entleert. Um Tiefenentladung zu vermeiden, prüfen Sie alle vier bis acht Wochen den Ladestand und halten Sie ihn für die Dauer der Langzeitlagerung konstant zwischen 40% und 60%.

Oder lassen Sie den Akku ganz einfach am Stromnetz angeschlossen. Die Schwebeladung des CR 246 Ladegeräts hält ihn automatisch in einem optimalen Ladungsbereich zwischen 65% und 80%.

Und wenn Sie ihn dann im Frühjahr mit den ersten Sonnenstrahlen von der Steckdose befreien und wieder mit Ihrem Bike verbinden, sind Sie direkt ready für die erste Frühlingstour 2022.